3 Tage Wanderreise

Der Pferdeeisenbahn-Wanderweg

3-tägige Wanderreise

„Auf den Spuren des Kaisers zwischen Budweis und Linz“

„Ich bin dann mal weg“ – der Titel des Bestsellers von Hape Kerkeling ist in den vergangenen Jahren ein Sinnspruch geworden, der unseren Wunsch nach einem Ausbruch aus der Tretmühle des täglichen Lebens Ausdruck verleiht. Man muss aber nicht gleich den Jakobsweg gehen um dem Alltag zu entfliehen und zu sich selbst zu finden. Es reichen oft schon kleine Auszeiten um ein paar Tage abzuschalten und in der Natur Kraft zu tanken.

Und kaum eine Landschaft eignet sich besser für ein Vorhaben dieser Art als die urige Hügellandschaft des Mühlviertels. Zwischen dem südböhmischen Budweis, den Wäldern des tschechisch-österreichischen Grenzlandes, uralten Granitformationen im Norden, malerisch-sanften Hügeln und wildromantischen Bächen und Flüssen, die in die Donau münden und Richtung Kultur(haupt)stadt Linz weisen – genau hier wurde vor fast 200 Jahren die erste öffentliche Eisenbahn Europas eröffnet – die Pferdeeisenbahn.

Und entlang der alten Trassen, auf denen damals die Herrschaften des Habsburger Kaiserreiches reisten, erstreckt sich heute einer der schönsten Wanderwege des Landes – der Pferdeeisenbahn-Wanderweg.

Bei unserer Wanderreise „Auf den Spuren des Kaisers zwischen Budweis und Linz“ nehmen wir Sie mit auf eine Zeitreise ins 19te Jahrhundert. Wir holen Sie am Bahnhof ab und bringen Sie zu den schönsten Einstiegspunkten des Weges, holen Sie am Etappenziel ab, versorgen Sie mit einem „Bschoadbinkerl“ sowie mit Frühstücksbuffet und Abendmenü für ihr spezielles Rundum-Wohlfühl-Programm.

Sie brauchen nur noch festes Schuhwerk und 3 Tage Zeit für diese einzigartige Wanderreise durchs malerische Mühlviertel!

 

Reiseablauf:

  • Tag: Anreise per Bahn oder Auto. Begrüßungsgetränk zur Stärkung, danach Transfer zum Startpunkt des Pferdeeisenbahn-Wanderweges. Wanderung von Leopoldschlag nach Summerau. Abholung und Abendessen im Gasthof Mader

 

  • Tag: Frühstück und danach Transfer nach Summerau. Von Summerau gehen Sie den Wanderweg weiter bis nach Lest zum Gasthof Mader. Abendessen.

 

  • Tag: Nach dem Frühstück starten Sie direkt beim Gasthof Mader und gehen die letzte Etappe bis nach Gallneukirchen. Von Gallneukirchen werden Sie erneut abgeholt und zum Bahnhof oder Ihrem Auto gebracht.

Anreise jeden Tag möglich (je nach Verfügbarkeit)

 

Unsere Leistungen (pro Person):                        

  • 2 x Nächtigung im Doppelzimmer
  • 2 x Halbpension (3-Gang-Menü)
  • 2 x Frühstücksbuffet
  • 3 x „Bschoad-Pinkerl“ (kleines Lunchpaket)
  • 1 Begrüßungsgetränk
  • Transfers (Abholung und Bringung/Bahnhof Kefermarkt oder Freistadt und zu/von den Einstiegsstellen des Wanderweges)
  • Führung zum Pferdeeisenbahnhof Lest (mit Seniorchef Otto)
  • 1 Wanderkarte

Preis: EUR 139,00 (pro Person im Doppelzimmer / Einzelzimmeraufschlag auf Anfrage)

Optional (mit Aufpreis): Bierverkostung, Stadtführung Freistadt, Besichtigung Whiskeydestillerie Affenzeller (Fragen Sie nach zusätzlichen Optionen)

Infos & Buchungen: Gasthof Mader / Gubo & Co KG /

Lest 39 / A-4212 Kefermarkt                                                                                                                          

 info@gasthofmader.at / Tel.: 07941-8260